Blog
News & Articles
Heimautomation
Das Foto zeigt, welche Geräte über die Heimautomation gesteuert werden können. (Von Moayad tobase (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons)

Heimische Intelligenz


Sie kennen sicherlich folgende Situation: Sie liegen schon lange im Bett, Ihr Smartphone neben sich auf dem Nachttisch, und sind gerade kurz davor, einzuschlafen. Doch genau in diesem Moment fällt Ihnen ein, dass sie vergessen haben, das Licht im Flur auszuschalten. Wer hat schon Lust, dann wieder das warme Bett zu verlassen? Wäre es nicht wesentlich angenehmer, den Lichtschalter über Ihr Smartphone steuern zu können?

Möglich wird das durch die Heimautomatisierung, die mithilfe der neuesten Entwicklungen in der Industrie 4.0 immer weiter ausgebaut wird. Alle Haushaltsgeräte sind im sog. Internet der Dinge miteinander vernetzt und können mit einer einzigen Fernbedienung gesteuert werden.

Purer Luxus, den auch Technologieunternehmen wie Apple und Google zu ihren Gunsten ausnutzen. Warum sollte denn nicht auch einfach das Smartphone oder Tablet diese Steuerungsfunktion übernehmen können?

Auf seiner Worldwide Developers Conference 2014 verkündete Apple die Idee, ein HomeKit zu bauen. Dieses System soll es Entwicklern von drahtlosen Geräten, wie z.B. Lichtanlagen, erleichtern, diese an iOS zu koppeln. Für den Endnutzer würde das bedeuten, dass sie sämtliche Haushaltsgegenstände herstellerübergreifend mit nur einem Gerät steuern könnten - ihrem iPhone oder iPad. Um diesen Service zu optimieren, arbeitet Apple nun auch noch an der Programmierung einer entsprechenden „Home“ -App. Google hingegen kaufte Anfang letzten Jahres das Automatisierungs-Unternehmen Nest Labs Inc. auf und spezialisiert sich seitdem auf die Herstellung von Raumthermostaten. Diese passen sich automatisch und mithilfe von Sensoren an die Außentemperatur und die Gewohnheiten der Bewohner an. Sie sind allerdings nur für amerikanische Haushalte konzipiert.

Doch warum sollte man als Entwickler darauf warten, bis diese Großkonzerne ihre Ideen umgesetzt haben, wenn man diesen Schritt auch selbst wagen kann? Die Mitarbeiter von appfarms konnten bereits, dank verschiedener Auftraggeber, Erfahrung im Bereich der Homeautomation sammeln und haben entsprechende Apps programmiert.

written by Nicole categories:
  • BrancheNews
tags:
  • Industrie 4.0
  • App Entwicklung
  • Inspiration